Die Imkerei

 Bienen faszinieren mich schon seit meiner Kindheit. So begann ich 2007 das Imkern mit meinen ersten eigenen zehn Bienenvölkern. Ganz nach dem Motto

„mache dein Hobby zum Beruf“

sammelte ich Erfahrungen bei den unterschiedlichsten Berufsimkereien. Nach meinem Abschluss zum Tierwirtschaftsmeister mit der Fachrichtung Imkerei betreibe ich heute die Bienenhaltung im Haupterwerb. Dabei basiert alles auf zwei grundlegenden Prinzipien:

David Schad

1. Qualität aus der Region

Die Bienenstöcke befinden sich im Umkreis von ca. 30km um Ochsenhausen. Neben der Erzeugung von Honig wird somit gleichzeitig die Bestäubung in unserer Region sichergestellt. Je nach Jahreszeit können hier unterschiedliche Sorten von Honig geerntet werden:

  • Frühtracht mit Löwenzahnhonig – aus den ersten Blüten des Frühjahrs
  • Blütenhonig – überwiegend aus der Rapsblüte
  • Sommertrachthonig – aus der Vielzahl von Sommerblumen
  • Waldhonig – vom Honigtau der Bäume

2. Geschmackliches Erlebnis – Überregional

Um exklusive Sortenhonige zu erzeugen, wandere ich mit einem Teil der Bienenvölker in die entsprechenden Regionen:

  • Edelkastanienhonig – der intensiv zartherbe Honig aus der Pfalz
  • Akazienhonig – der milde Honig aus dem Saarland
  • Weißtannenhonig – der würzige Honig aus dem Schwarzwald

Für jeden Geschmack – ob zu Salatsoßen, in Tee & Kaffee, oder ganz klassisch als Brotaufstrich: 

„Schad´s Honig“ ist für Sie immer ein Genuss!