Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

1. Geltungsbereich
F√ľr die Gesch√§ftsbeziehungen zwischen der Imkerei Schad GbR und dem Kunden gelten ausschlie√ülich diese Allgemeinen Gesch√§ftsbedingungen.


2. Angebot – Vertragsschluss
Angebote der Imkerei Schad GbR sind stets freibleibend und unverbindlich. Der Besteller ist an seine Bestellungen zwei Wochen gebunden. Der Vertrag ist abgeschlossen, wenn die Imkerei Schad GbR innerhalb dieser Frist entweder die Annahme des Auftrags schriftlich bestätigt oder nach Erhalt des Auftrags die bestellte Ware innerhalb dieser Frist ausliefert.


3. Preise
Lieferungen und Leistungen erfolgen auf der Grundlage der jeweils im Zeitpunkt des Vertragsschlusses g√ľltigen Preisliste der Imkerei Schad GbR. Die Preise verstehen sich in Euro inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer, zuz√ľglich Kosten f√ľr Verpackung und Versand.
Preis√§nderungen sowie Irrt√ľmer vorbehalten.


4. Mindestauftragswert
F√ľr Bestellungen, die mit dem Paketdienst ausgeliefert werden, erheben wir keinen Mindestauftragswert.


5. Zahlungsbedingungen
Sofern sich aus der Auftragsbestätigung nichts anderes ergibt ist der Rechnungspreis ohne Abzug per Vorauskasse auf mein Bankkonto zu entrichten.
Der Abzug von Skonto bedarf besonderer schriftlicher Vereinbarung.


6. Lieferbedingungen
Die nachfolgenden Bedingungen gelten f√ľr den Versand innerhalb der Bundesrepublik Deutschland, f√ľr das Ausland gelten gesonderte Versandbedingungen.
Ist ein Artikel nicht lieferbar, schlage ich Ihnen einen mindestens gleichwertigen Ersatzartikel vor oder der Artikel wird ganz aus der Bestellung gestrichen.
6.1 Teillieferungen
Teillieferungen sind zul√§ssig, es sei denn, die Teillieferung h√§tte f√ľr den Besteller kein Interesse. Zus√§tzliche Versandkosten entstehen nur bei ausdr√ľcklicher Vereinbarung.
6.2 Versandkosten
Bei Inlandsversand berechnen wir f√ľr Verpackung und Versand unserer Waren
bis zu 6 Gl√§ser 4,90 ‚ā¨ und ab 7 Gl√§ser 6,50 ‚ā¨
Ab einem Warenwert von 120 ‚ā¨ erfolgt der Versand innerhalb Deutschlands frei Haus.
F√ľr das Ausland gelten gesonderte Bedingungen.


7. Eigentumsvorbehalt
Die bestellte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.


8. R√ľckgaberecht
Sie k√∂nnen die bei uns bestellte Ware ohne Angabe von Gr√ľnden innerhalb von zwei Wochen an uns zur√ľcksenden. Diese Frist beginnt mit Erhalt der Ware. Zur Wahrung der Frist gen√ľgt die rechtzeitige Absendung der Ware. Sie haben die Kosten der R√ľcksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zur√ľckzusendenden Ware einen Betrag von 120 Euro nicht √ľbersteigt. Anderenfalls ist die R√ľcksendung f√ľr Sie kostenfrei.
Die R√ľcksendung oder das R√ľcknahmeverfahren hat zu erfolgen an: Imkerei Schad GbR, Maselheimer Str. 44, 88416 Ochsenhausen-Wennedach.
Bitte beachten Sie, dass dieses R√ľckgaberecht ausgeschlossen ist (1.) bei Waren, bei denen das Verfallsdatum √ľberschritten wurde, (2.) bei Waren die nach Ihren W√ľnschen und Ihrer Spezifikation angefertigt wurden, (3.) bei Waren, die eindeutig auf ihre pers√∂nlichen Bed√ľrfnisse zugeschnitten sind, (4.) bei Waren, die aufgrund Ihrer Beschaffenheit nicht zur R√ľcksendung geeignet sind. Im Fall einer wirksamen R√ľckgabe sind die bereits gew√§hrten Leistungen zur√ľckzugew√§hren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B.) Gebrauchsvorteile herauszugeben. Bei einer Verschlechterung der Ware kann Wertersatz verlangt werden. Im √úbrigen k√∂nnen Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Waren nicht wie ein Eigent√ľmer in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeintr√§chtigt.
Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen m√ľssen innerhalb von 30 Tagen erf√ľllt werden. Die Frist beginnt f√ľr Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserkl√§rung oder der Ware, f√ľr uns mit deren Empfang.


9. Gewährleistung
Die Gew√§hrleistungsrechte des Bestellers setzen voraus, dass dieser die Ware und ihre Verpackung unverz√ľglich bei der Anlieferung nach den handels√ľblichen Gepflogenheiten auf M√§ngel hin untersucht. Entdeckt der Besteller einen Mangel, hat er diesen der Imkerei Schad GbR gegen√ľber unverz√ľglich schriftlich zu r√ľgen. Die R√ľge muss so pr√§zise sein, so dass die Imkerei Schad GbR aus ihrem Text nach Art und Umfang entnehmen kann, welcher Mangel f√ľr welche konkrete Lieferung ger√ľgt wird. F√ľr M√§ngel, die aufgrund unsachgem√§√üen Transports oder fehlerhafter Lagerung der Ware entstehen, √ľbernimmt die Imkerei Schad GbR keine Gew√§hr.
Je nach Jahr, Witterung und Standort der V√∂lker kann sich Honig im Geschmack und Aussehen unterscheiden. Solche nat√ľrlich gegebenen Abweichungen unterschiedlicher Losnummern sind daher nicht reklamationsf√§hig.
Bei berechtigter M√§ngelr√ľge sind wir zun√§chst zur Nacherf√ľllung (M√§ngelbeseitigung oder Ersatzlieferung) berechtigt. Wird die Nacherf√ľllung in einer angemessenen Frist nicht erbracht oder wird sie verweigert, so k√∂nnen Sie bei einem nicht unerheblichen Mangel vom Kaufvertrag zur√ľcktreten, eine dem Mangel angemessene Herabsetzung des Kaufpreises (Minderung) oder Schadenersatz verlangen. Die Gew√§hrleistungsfrist betr√§gt sechs Monate. Die Frist beginnt mit der Ablieferung der Ware. Gew√§hrleistungsanspr√ľche gegen die Imkerei Schad GbR stehen nur dem Besteller zu und sind nicht abtretbar.


10. Datenschutz
Kundendaten werden lediglich zu Zwecken der Kundenverwaltung, Vertragsabwicklung und Versandinformationen f√ľr Hermes verwendet. Die gespeicherten Adressen werden nicht weitergegeben.


11. Verschiedenes
F√ľr das Vertragsverh√§ltnis gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.